Stabilitätsgesetz 2017: Mobilienleasing weiter besonders attraktiv

Auf investitionsfreudige Unternehmer warten interessante Angebote: So können Maschinen und Anlagen, die bis Ende 2017 geleast werden, zu 140 Prozent – und in Zusammenhang mit der Industrie 4.0 zu 250 Prozent - abgeschrieben werden. Auch das Sabatini-Ter-Gesetz soll Investitionen fördern – u.a. in die Digitalisierung.
Das Stabilitätsgesetz 2017 schafft mehrere attraktive Investitionsanreize für Unternehmen in Südtirol / Trentino. Details dazu gab es kürzlich in einer gemeinsamen Veranstaltung des Leasingverbandes Assilea, der Kammer der Wirtschaftsprüfer und Steuerberater der Provinz Bozen und der Hypo Vorarlberg Leasing. „Eine zentrale Maßnahme ist die Verlängerung des sogenannten Super Ammortamento“, erklärt Michael Meyer, Delegierter des Verwaltungsrates der Hypo Vorarlberg Leasing. Unternehmen, die in den kommenden Monaten neue Maschinen und Anlagen leasen, können diese zu 140 bzw. 250 Prozent abschreiben. Meyer: „Für profitable Firmen ist derzeit eine ideale Ausgangslage, um steuerlich attraktive Investitionen vorzunehmen.“

Gianluca de Candia, Generaldirektor der Assilea, informierte bei der Veranstaltung in Bozen außerdem über das neue Iper Ammortamento. Wer in Maschinen und Anlagen investiert, die dem Standard der Industrie 4.0 entsprechen, profitiert von einer Abschreibung in Höhe von 250 Prozent.

Neuigkeiten gibt es weiters rund um das Sabatini-Ter-Gesetz, das auch in diesem Jahr Investitionen von Unternehmen fördern soll. Der Staat bietet Firmen, die in neue Maschinen investieren und über Leasing finanzieren, eine direkte Rückvergütung der Zinsen in Höhe von 2,75 Prozent an. Die Investitionssumme muss zwischen 20.000 Euro und zwei Millionen Euro liegen. „Bei Investitionen in Digitalisierungsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Industrie 4.0 liegt die Rückvergütung sogar bei 3,575 Prozent“, erklärt Christian Fischnaller, Geschäftsführer Vertrieb der Hypo Vorarlberg Leasing.

Über die Hypo Vorarlberg Leasing AG
Die Hypo Vorarlberg Leasing AG ist der größte Immobilienleasing-Finanzierer in der Region Südtirol / Trentino. Das Unternehmen mit Standorten in Bozen, Como und Treviso beschäftigt 35 Mitarbeiter. Die Hypo Vorarlberg Leasing AG ist ein Unternehmen der Vorarlberg Landes- und Hypothekenbank (Hypo Vorarlberg) mit Sitz in Bregenz, einem überregional tätigen Finanzinstitut mit „A-“ Rating (Standard & Poor’s) für langfristige Verbindlichkeiten.Die Hypo Vorarlberg im Internet: www.hypoleasing.it